Stylectrical - Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt

Am Freitag war es so weit, die Ausstellung Stylectrical hat im Museum für Kunst & Gewerbe eröffnet. Wir waren vor Ort um uns ein eigenes Bild der Ausstellung zu machen und einen Eindruck unseres Exponates zu bekommen.

Die Ausstellung ist für alle Elektrodesign und Apple Fans ein Schlaraffenland. Es sind zahlreiche Exponate vorhanden, darunter Werke des Designer Herbert Hirche, Hans Gugelot, Dieter Rams, Peter Raacke, Michele De Lucchi, Hadi Teherani und Tobias Grau.

Neben den ganz Großen des Elektrodesigns sind wir ebenfalls ausgestellt. Auf einer Fläche von ca. 6 qm findet man uns am Ende der Ausstellung. Auf einem Sockel steht ein MacBook Air, der mit dem 20 Cent-Hat beklebt ist. Auf einer Wand werden weitere Motive aus unserem Portfolio gezeigt. Stylectrical beschreibt uns so:

„Die reduzierte Oberfläche der Apple Laptops animiert viele Benutzer zur individuellen Gestaltung der Geräte durch das Bekleben der Fläche mit Stickern. Dabei werden sowohl Botschaften, als auch Bilder transportiert, oft wird dabei der leuchtende Apple in die Gestaltung einbezogen.
Die Mannheimer Studenten Robin Lang und Claas Blume haben „hat the mac“ gegründet und verschiedene Sticker gestaltet, die sich über das Apple Logo kleben lassen. Sie bedienen den Wunsch eines individuellen gestalteten Gehäuses und legen dabei Wert darauf, das schlichte Design Jonathan Ives nur marginal zu verändern“



Es ist für uns ein großer Erfolg und wir freuen uns riesig, dass unser einzigartiges Design in kurzer Zeit schon so viel Wertschätzung bekommen hat.

Mehr Fotos gibt's auf unserer Facebook Seite